Schokoladentorte Tricolore

  (es werden noch weitere Bilder folgen)

Himmlisches Hüftgold

3 colorWie ein wahrgewordenes Schlaraffenland lesen sich die Rezepte: Schoko-Flammkuchen. Nuss-Brownies mit Rotweinbirnen. Schvvai“/\välder Miichreistoi-te. fruchtiyer Schoko-Chcesecake. Schokoladen-Buchteln und. und. und. Ansprechende Fotos !;^ das Wasser heim Durchblättern im Munde ^ustimnienlauten. Kurzum: Meine feine Clwculuterie ist ein Musl-ha\c ruf Schokoholics! R\klusiv aus dem Buch verraten wir das Rezept für eine Schokoladentorte Tricolore zum Nachh

Zutaten für 1 Torte (0 24cm) oder 4-6 kleine Törtchen (0 ca. 10 bzw. 6cm) Für den Tortenboden

75g Butter

150g. Zucker

13 Eier

50g Mehl

75g gemahlene Mandeln

‚Für die dunkle Mousse

1 Blatt Gelatine

1 Ei

100g geschmolzene Zartbitterkuvertüre

200g geschlagene Sahne

Für die Vollmilch-Schokoladen-Mousse

2 Blatt Gelatine

1 Ei

100g geschmolzene Vollmilchkuvertüre

200g geschlagene Sahne

Für die weiße Mousse

3 Blatt Gelatine

2 Eigelb

150g geschmolzene weiße Kuvertüre

250g geschlagene Sahne

Außerdem

100g gemahlene Haselnüsse

100g kalte Butter

100g Mehl

1 EL Kakaopulver

50g brauner Zucker

ca. 100g flüssige Zartbitterschokolade für den Tortenrand

Zubereitung

1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Butter mit Zucker schaumig schlagen, die Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Mandeln mischen und behutsam unterheben. Einen Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Den Teig gleichmäßig ca. 1cm dick in dem Ring verteilen, mit dem Löffelrücken glatt streichen und im Ofen in ca. 14 Minuten goldbraun backen. Den Boden anschließend im Ring auskühlen lassen.

2. Für die dunkle Mousse Gelatine 3 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Das Ei mit 2 EL Wasser in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schaumig     | aufschlagen. Flüssige Kuvertüre und Gelatine zufügen und unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die geschlagene Sahne unterheben. Dunkle Mousse in den Tortenring auf den Boden gießen und für 30 Minuten kühl stellen.

3. Inzwischen für die Voltmitch-Schokoladen-Mousse die Gelatine einweichen. Das j Ei mit 2 EL Wasser in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schaumig   J aufschlagen. Gelatine im warmen Eischaum auflösen. Flüssige Vollmilchkuvertüre zufügen und unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die        geschlagene Sahne unterheben. Vollmilch-Mousse auf die dunkle Mousse gießen und für weitere 30 Minuten kühl stellen.                                       |

4. Währenddessen die weiße Mousse zubereiten. Dafür Gelatine einweichen Die Eigelbe mit 2 EL Wasser in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schaumig;

aufschlagen. Gelatine im warmen Eischaum auflösen. Flüssige Kuvertüre zufügen J und unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die geschlagene    1| Sahne unterheben. Weiße Mousse gleichmäßig auf der Vollmilch-Schoko-Mousse verteilen. Die Torte nochmals für 1 Stunde kalt stellen.                         |

5. Währenddessen Haselnüsse mit Butter, Mehl, Kakao und Zucker zu Streuseln  * verkneten. Diese auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und im 180°C heißen Ofen in ca. 8 Minuten knusprig backen. Anschließend abkühlen lassen.

6. Die Streusel gleichmäßig auf der fertigen Torte verteilen. Den Tortenring mit einem dünnen Messer vom Rand lösen und entfernen. Nach Belieben den Tortenrand mit flüssiqer Zartbitterschokolade dünn einstreichen

3farbige Schokotorte

/

(FOTO der Fertigen Torte hier einfügen)

Biskuitboden:

In einer Springform wird der Kuchen etwa 5-6 cm hoch und lässt sich etwa 2-3 Mal waagerecht aufschneiden.

Zutaten:

165g weiche Butter

300g Zucker

Vanillemark oder Extrakt

3Eier

260g Mehl

5g Backpulver

l Teelöffel Natron

70g Kakaopulver

250 ml Buttermilch

Zubereitung:

Für den Schokoteig Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazu geben. Vanille unterrühren. Nun Mehl, Backpulver, Natron und Kakao mischen und zum Teig sieben und die Buttermitch dazu geben. Alles gut verrühren.

Den Teig in eine Springform füllen und bei 180°C etwa 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe! Bei der Herstellung von Cupcakes reduziert sich die Backzeit auf etwa 20 Minuten.

Füllungen:

I.Dunkle Füllung:

l Blatt Gelantine

l EI

100g geschmolzene Zartbitterku vertu re

200g geschlagene Sahne

Gelantine einweichen; das Ei mit 2 EL Wasser in einer Schüssel über einem Heißen

Wasserbad schaumig aufschlagen. Flüssige Kuvertüre und Gelantine zufügen und

unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die geschlagene Sahne

unterheben. Das Gemisch im Tortenring verteilen und 30 Min. Kühl stellen

2.Vollmilch-Schokoladen-Füllung:

2 Blatt Gelantine

l EI

100g geschmolzene Vollmilchkuvertüre

200g geschlagene Sahne

Gelantine einweichen; das Ei mit 2 EL Wasser in einer Schüssel über einem Heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Gelantine im warmen Eischaum auflösen. Flüssige Vollmilchkuvertüre zufügen und unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die geschlagene Sahne unterheben. Das Gemisch im Tortenring verteilen und 30 Min. Kühl stellen

3.Weiße-Schokoladen-Füilung:

3 Blatt Gelantine

2 Eigelb                                                       / 150g geschmolzene weiße kuvertüre                              / 250g geschlagene Sahne

Gelantine einweichen; das Ei mit 2 EL Wasser in einer Schüssel über einem Heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Die Eigelbe mit 2 EL Wasser in einer Schüssel über einem Heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Gelantine im warmen Eischaum auflösen. Flüssige Vollmilchkuvertüre zufügen und unterrühren. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die geschlagene Sahne unterheben. Das Gemisch im Tortenring verteilen und die Torte nochmals 60 Min. Kalt stellen

Obere Verzierung:

100g gemahlene Haselnüsse

100g kalte Butter

100g Mehl

l EL Kakaopulver

20g braunen Zucker

Ca. 100g flüssige Zartbitterschokolade für den Tortenrand

Haselnüsse mit Butter, Mehl, Kakao und Zucker zu Streusel verkneten. Diese auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen 3 color2und im 180°C heißen Ofen in ca. 8 Min. knusprig backen. Abkühlen lassen. Den Streusel gleichmäßig auf der fertigen Torte verteilen. Tortenring entfernen. Nach Belieben den Rand mit flüssiger Zartbitterschokolade einstreichen.