Käsekuchen

Zutaten:

Für den Boden (großes Backblech):

– 150g Margarine/Butter

– 320g Zucker (Stevia)

– 3 Eier

– 560g Mehl

– 2 Pck. Backpulver

– 3 Pck. Vanillezucker

Für den Belag:

 –  1,5 kg Quark

– 450g Zucker (Stevia)

– 2 Pck. Vanillezucker

– 6 Eier

– 150ml Öl

– 300g Schmand

– 500ml Milch

– 2 Pck. Vanillepuddingpulver

– 1 Beutel gefrorene Himbeeren

–    1 Beutel gefrorene Waldfrüchte

– 3 Pck. Tortenguss, klar

Zubereitung:

Mürbeteig

  • Mehl, Zucker, kalte Butter und Ei rasch zu einem Mürbeteig verkneten (für Boden)
  • Den Boden in Frischhaltefolie gewickelt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen
  • Danach den Teig mit einem Nudelholz ausrollen
  • Teig in eine gefettetes Backblech geben und 10 Minuten hellgelb vorbacken bei 180 Grad

Belag

  • Quark für die Füllung gut abtropfen lassen
  • Eier in zwei Schüsseln trennen
  • Eiweiß steif schlagen
  • Eigelb und Zucker mischen und abgetropften Quark hinzufügen
  • Öl und Puddingpulver hinzurühren
  • Eischnee unterheben
  • Danach mischt man die noch gefrorenen Früchte vorsichtig unter die Käsemasse.
  • Füllung auf den vorgebackenen Boden geben und glattstreichen
  • Käsekuchen für 70 bis 80 Minuten bei 150 Grad backen, bis er goldgelb ist