Basler Leckerli

Zutaten

  • 450 g Honig (16 Unzen)

  • 300 g Zucker (10,5 Unzen)

  • 1½ Esslöffel Zimt

  • 1 Prise Nelkenpulver

  • ½ Teelöffel Muskatnuss

  • 100 g (3,5 Unzen) gemahlene kandierte Orangenschale

  • 100 g (3,5 Unzen) gemahlene kandierte Zitronenschale

  • 200 g gemahlene Mandeln

  • Schale einer Zitrone mahlen

  • 1 dl (0,4 Tasse) Kirsch

  • 600 g (21 Unzen) Mehl

  • 1½ Teelöffel Backpulver

  • 150 g Puderzucker

  • 3 bis 5 Esslöffel Kirsch oder Wasser

Zubereitung:

  1. Honig, Zucker, Zimt, Nelkenpulver und Nuss-Meg in eine Pfanne geben, langsam erhitzen, dann vom Herd nehmen.

  2. Kandierte Orangenschale, kandierte Zitronenschale, Mandeln und Zitronenschale mahlen, rühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist.

  3. Kirsch, Mehl und Backpulver zugeben, auf einem Tisch zu einem weichen Teig verkneten.

  4. Den noch warmen Teig auf der Rückseite zweier gefetteter Backbleche mit einer Dicke von ca. 5 mm ausrollen.

  5. 5 bis 6 Stunden oder über Nacht an einem trockenen Ort ruhen lassen.

  6. 15 bis 20 Minuten in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 220 °C (430 °F) backen.

  7. Puderzucker und Kirsch oder Wasser mischen, Teig sofort frosten.

  8. Abgestandene Kanten abschneiden. Teig in kleine Stücke (5 x 3 cm, 2 x 1,5 Zoll) schneiden, vom Backblech nehmen und abkühlen lassen.